Seite wählen

Oeil de Perdrix 2019 – Schlosskellerei Kessler

CHF 19.00

Ein Rosé aus dem Schweizer Rheintal: passt zu Apéro-Häppchen oder asiatischen Gerichten.

Artikelnummer: 1300101 Kategorie:

Facts

Zarter und eleganter Rosé

Sehr vollmundiger Wein mit schöner mineralischer Struktur. Gehaltvoller und langer Abgang mit Frucht aus der Pinot Noir-Traube. Besticht mit rosa Farbnuancen und feinen beerigen Düften.

Produzent: Schlosskellerei Kessler
Jahrgang: 2019
Flaschengrösse: 0,75 Liter
Land: Schweiz
Region: Rheintal
Traubensorte(n): 100% Blauburgunder / Pinot Noir
Alkoholgehalt: 12,50%
Trink-/Serviertemperatur: 10-12°

Weinbeschrieb Kund:innen

 

Passt zu folgenden Gerichten: Raclette, Apéro, Vesperplättli, Asiatisch, Früchte

Passt zu folgenden Situationen: Hängematte am Strand, Sommerabend, Einfach so- Allroundtalent, Spieleabend

Stil: spritzig, fruchtig-leicht

Süsse: Ø4 (1 = wenig Süsse, 10 = viel Süsse)

Säure: Ø5 (1= wenig Säure, 10 = viel Säure)

Farbe: keine Angaben

Weinbeschrieb Winzer:in

 

Schloss Weinberg Rosé de Pinot Noir, aus blauen Burgunder Trauben gekeltert. Kräftige rosa Farbnuancen, mit feinen-beerigen Düften. Eleganter Rosé, zart und sehr vollmundig, verfügt über eine schöne mineralische Struktur. Seine Besonderheiten ist der gehaltvolle und lange Abgang mit Frische und Frucht aus der Pinot Noir Traube.

Vinifikation

 

keine Angaben

Mehr über Winzer:in

 

Im Jahre 1980 erwarb die Familie Rudolf Kessler das baufällige Weingut und die dazugehörigen alten Rebparzellen, welche einige Jahrzehnte brach und ungenutzt lagen. Das Schloss Weinberg wurde liebevoll durch Rudolf Kessler renoviert und der Grundstein für die Auferstehung des traditionsreichen Weinbaus wurde durch die ganze Familie Kessler wieder gesetzt.

Boris Kessler durchlief die Ausbildung als Winzer und Weintechnologe, in der Berufs- und Ingenieurschule Wädenswil. Der Gründung des Familienbetriebes Schlosskellerei Kessler stand nun 1984 nichts mehr im Wege. Als Erstes erfolgte die Wiederbepflanzung der Rebparzelle Schlossberg und Felsenegg. Es wurden die Traubensorten Müller Thurgau und Blauburgunder angepflanzt. Der damals soeben von der Ausbildung kommende Boris begann mit der Bewirtschaftung der selbst-bepflanzten Rebberge und der Eigenkelterung des neuen und einzigen Schloss Weinberg-Wein.

Die Rebberge vom Schlossgut werden alle naturnah und ökologisch bewirtschaftet. Das Weingut ist auf alle Fälle ein Besuch Wert wenn man sich gerade in der Ostschweiz befindet. Hoch oben über St.Margrethen liegt das Schloss, umgeben von Reben. Auch ein sehr geeigneter Ort für Events!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Oeil de Perdrix 2019 – Schlosskellerei Kessler“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Warenkorb
0
×

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns unten über WhatsApp. Oder schicken Sie uns eine Nachricht an info@weingeschmack.ch

×