Seite wählen

Oeil de Perdrix Demeter 2020 – Domaine Saint-Sébaste

CHF 19.00

Dieser lachsfarbene Oeil-de-Perdrix Demeter passt hervorragend zum Apéro, schönen Sommerabenden oder einfach so. Ein äusserst komplexer, spritziger und ausgewogener Rosé von Spitzenklasse.

Artikelnummer: 1301401 Kategorie:

Facts

Komplexer und eleganter Rosé

Ein Fruchtiger und kräftiger Rosé welcher besonders an Erdbeeren erinnert. Ein eleganter und doch "süffiger" Wein. Die wunderschöne Farbe, die exklusive und elegante Flasche sind dabei völlig nebensächlich. Wahrscheinlich einer der besten Oeil-de-Perdrix überhaupt. Dazu noch biodynamisch und in Demeterqualität.

Produzent: Domaine Saint-Sébaste
Jahrgang: 2020
Flaschengrösse: 0,75 Liter
Land: Schweiz
Region: Neuchâtel
Traubensorte(n): 100% Blauburgunder / Pinot Noir
Alkoholgehalt: 13,50%
Trink-/Serviertemperatur: 6-8°

Weinbeschrieb Kund:innen

 

Passt zu folgenden Gerichten: Apéro, Vesperplättli, Asiatisch, Früchte

Passt zu folgenden Situationen: Hängematte am Strand, Sommerabend, Einfach so- Allroundtalent, Spieleabend

Stil: spritzig, fruchtig-leicht, komplex

Süsse: Ø4 (1 = wenig Süsse, 10 = viel Süsse)

Säure: Ø4 (1= wenig Säure, 10 = viel Säure)

Farbe: lachsfarbig

Weinbeschrieb Winzer:in

 

Sein Bouquet erinnert an Erdbeer- und Feigenaromen. Im Gaumen ist dieser Wein komplex, spritzig und ausgewogen. Ein bekömmlicher Wein, den man in seinen ersten Lebensjahren geniesst.

Vinifikation

 

Dieser Wein wird nach den Grundsätzen der Biodynamie, gemäß den Anforderungen von Demeter, vinifiziert. Die schöne Robe, welche dem Oeil-de-Perdrix (Auge des Rebhuhnes) seinen Namen gegeben hat, wird während einer etwa 24-stündigen Maischezeit gewonnen. Die reinen Blauburgunder-Trauben werden dann gepresst, abgekühlt und der Most geklärt. Anschliessend findet die alkoholische Gärung mit der Hefe statt, welche sich natürlich auf den Trauben befindet.

Mehr über Winzer:in

 

Über die Gemeinden von Neuenburg verteilt bilden 22 Grundstücke von Cortaillod bis Le Landeron mit einer Fläche von rund 19 Hektar die Rebflächen Saint-Sébaste. Seit 2012 betreiben die Verantwortlichen auf dem Weingut aus Respekt vor der Natur und dem Boden Rebbau nach biodynamischen Methoden. Das Weingut erhielt 2015 die Demeter-Zertifizierung. Da die Weine durch die Anbaumethode an Komplexität gewonnen haben, arbeitet Elodie Kuntzer an der Realisierung eines Sortiments von 100% natürlichen Weinen.

Jean-Pierre Kuntzer legt besonderen Wert darauf, das Terroir und den authentischen Geschmack im Wein zu betonen. Dies hat ihn dazu veranlasst, ausschliesslich sortenreine Weine herzustellen. Auch wenn das die Vinifikation erschwert, gewinnen die Weine dadurch an Charakter und zusätzlicher Mineralität.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Oeil de Perdrix Demeter 2020 – Domaine Saint-Sébaste“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Warenkorb
0
×

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns unten über WhatsApp. Oder schicken Sie uns eine Nachricht an info@weingeschmack.ch

×