Seite wählen

Bricco Ambrogio Barolo DOCG 2017 – Olivero Mario

CHF 54.00

Dieser Rotwein passt zu Wild, allen Fleischgerichten und zu harten reifen Käsesorten sowie Blauschimmelkäse. Auch zu dunkler Schokolade kann man diesen Wein geniessen.

Artikelnummer: 2100704 Kategorie:

Facts

Nebbiolo mit komplexem Geschmack

Granatrote Farbe mit orangefarbenen Reflexen, typisch für die Rebsorte Nebbiolo. In der Nase florale Noten, am Gaumen vollmundig mit Hintergrund von Eichenaromen. Dieser Rotwein wird 20 Monate im Eichenfass gelagert und reift vor dem Verkauf mindestens 12 Monate in der Flasche.

Produzent: Olivero Mario
Jahrgang: 2017
Flaschengrösse: 0,75 Liter
Land: Italien
Region: Piemont
Traubensorte(n): 100% Nebbiolo
Alkoholgehalt: 14,50%
Trink-/Serviertemperatur: 16-18°

Weinbeschrieb Kund:innen

 

Passt zu folgenden Gerichten: Chinoise, Braten, Grill, Apéro, Vesperplättli

Passt zu folgenden Situationen: Nachtessen, Date Night, Sommerabend, für spannende Gespräche

Stil: komplex, elegant

Süsse: Ø3 (1 = wenig Süsse, 10 = viel Süsse)

Säure: Ø3 (1= wenig Säure, 10 = viel Säure)

Farbe: helle Farbe

Weinbeschrieb Winzer:in

 

Granatrote Farbe mit orangefarbenen Reflexen, typisch für die Rebsorte Nebbiolo. In der Nase verbinden sich die floralen Noten von Rose und Veilchen mit eleganten Fruchtaromen wie Kirsche. Am Gaumen ist er vollmundig, mit einem subtil geäderten Hintergrund von Eichenaromen, die das typische Veilchen und die Maraskokirsche hervorheben.

Hervorragend zu roten Fleischgerichten, Wild, gebratenem Fleisch und geschmortem Rindfleisch. Ideal zu aufwendigen Gerichten aufgrund seiner tanninhaltigen Komponente, die den Mund erfrischt. Traditionell serviert mit harten reifen Käsesorten und Blauschimmelkäse, Sie können es auch wagen ihn mit dunkler Schokolade zu trinken.

Er kann über 15 Jahre im Keller gelagert werden, aber in vollen Zügen genossen werden kann er bereits 7/8 Jahre nach der Ernte.

Vinifikation

 

Die Trauben werden in kleinen Körben gesammelt und dann langsam entrappt und gequetscht. Innerhalb der folgenden 48 Stunden beginnt die Gärung auf natürliche Weise ohne die Zugabe von ausgewählten Hefen. Häufiges Umpumpen und Abstechen werden zusammen mit der Mazeration der Schalen durchgeführt, die bei einer kontrollierten Temperatur von 27-28° für etwa 2 Wochen stattfindet. Der Mazerationsprozess optimiert die Extraktion der Polyphenole und sorgt für die Entwicklung einzigartiger Aromen, die typisch für den Wein aus diesem Cru sind.

Der Wein lagert 20 Monate im Tonneau aus französischer Eiche. Der Barolo Bricco Ambrogio wird mit größter Sorgfalt in Flaschen abgefüllt und reift mindestens 12 Monate in der Flasche, bevor er in den Verkauf kommt.

Mehr über Winzer:in

 

Das Olivero Mario Weingut liegt in Roddi, einem kleinen Dorf mitten in der beliebten Barolo Wein Zone und im Herzen der hügeligen Landschaft von Langhe. Lorenzo Olivero und sein Vater Mario begannen im Jahr 2001 mit der Weinlese und Abfüllung ihrer Traubensäfte. Im Jahr 2003 gesellte sich auch der geschätzte Barolo sowie der Dolcetto d'Alba und komplettierte somit das Sortiment des Weingutes. Doch vorerst Lorenzo studierte Weinanbau und Önologie an der Turiner Universität. Mit seinem Wissen und den Erfahrungen seines Vaters packte das Duo ein klares Ziel an: Hochwertige Weine, die dem Barolo in Farbe, Geschmack und Aromen gerecht werden.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Bricco Ambrogio Barolo DOCG 2017 – Olivero Mario“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Warenkorb
1
×

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns unten über WhatsApp. Oder schicken Sie uns eine Nachricht an info@weingeschmack.ch

×